Alt Pfadfinder Rosenheim


  Startseite
    Stammtisch
    Termine
    Jahres-Treffen
    Georgstag
    Memoriam
    Gebet
    Lebensfreude
    Wanderungen
    Aktionen
    DPSG
    Der Große Pfad
  Über...
  Archiv
  Abonnieren
 



  Links
   DPSG Rosenheim
   Deutsche Pfadfinderschaft St.Georg
   Freudes & Förderkreis DPSG München
   Freunde und Förderer der DPSG e.V. Bundesverband
   Pfadfinderdorf Zellhof
   Katholischer Nachrichtendienst
   Christ in der Gegenwart
   Te Deum - Heute -
   Steyler Mission
   Oblaten Ottobeuren
   Stiftung Artenschutz
   METI School Bangladesh
   Anna Heringer, Architektin
   Deutsche Lebensbrücke e.V.
   Projekt Maicole
Kinder in Locuto
   Der unerträgliche Standpunkt




  Letztes Feedback



http://myblog.de/altpfadfinderrosenheim

Gratis bloggen bei
myblog.de





Entbuschen auf der Jochbergalm

Entbuschung 2016 Jochbergentbuschung-entbuschung-entbuschung-entbuschung

Liebe Freunde der Altpfadfinderei
und des zünftigen Senioren-Daseins,


unter dem Motto "Almputz als Seniorensport" laden wir Euch auch in diesem Jahr wieder zu einer Entbuschungsaktion ein.
Almen verschwinden, wenn sie unterhalb der Waldgrenze von etwa 1800 m gelegen nicht periodisch geschwendet bzw. "entbuscht", d.h. vom Gehölzaufwuchs befreit werden.
Seit 2009 setzen wir das alte Versprechen "Der Pfadfinder schützt Pflanzen und Tiere" aktiv um, und verbinden die "gute Tat" einerseits mit Heimatpflege, andererseits mit einem Entwicklungsprojekt in Bangladesch. Gesponsert werden wir dabei von namhaften Getränkefirmen, organisiert wird das ganze vom Landschaftspflegeverband Traunstein.

In diesem Jahr wollen wir Teile der Jochberg-Alm in sanft-steilem Gelände von Gehölz in "Christbaumhöhe" befreien.



Der Jochberg-Hang mit den Christbäumen

Die Arbeit ist leichter, wie in früheren Jahren und unserem Senior-Dasein angepasst.
Die Jochbergalm liegt oberhalb von Unterwössen in 1256 m Höhe, mit herrlichem Blick ins Tal.



Die Auer-Alm, eine der drei Jochberg-Almen

Wie in den vergangenen Jahren geht der Erlös wieder an das Schulprojekt METI in Bangladesch zur Förderung der handwerklichen Ausbildung. METI heißt "Modern Education Trainings Institut" ( www.meti-school.de ). Nicht mit Auswendiglernen wird hier Schule gemacht, sondern durch selbstbestimmtes Lernen in kleinen Gruppen. Junge Menschen lernen die Sonne auf dem Dach mit Photovoltaik und im Schulgarten mit Blattgrün einzufangen. Genau das wird gebraucht, um der weltweiten Not, Perspektivlosigkeit und Flüchtlingsflut zu begegnen.

Wann?
Am 13. ( Dienstag ), 14. ( Mittwoch ), 15. ( Donnerstag )
September 2016

Wo?
Unterwössen, auf der Jochbergalm ( Salzburger Autobahn,
Ausfahrt Bernau, Richtung Grassau, Marquardtstein … )
An allen Tagen wartet um 8.00 an der Kirche in Unterwössen
ein Abholdienst zur Weiterfahrt

( es dürfen nur genehmigte Fahrzeuge hochfahren ).

Es macht Spaß mitzumachen in freier Natur und luftiger Höh alte Jugendlichkeit zu üben und Freundschaft zu pflegen. Auch eintägiges Mitmachen ist willkommen.

Die Jochbergalm ist bewirtschaftet ( mit eigener Käseproduktion ),
sie hat "Stil", ist sehr schön und sauber,
von einer Sennerin bewirtschaftet, die uns auch bekochen wird.
Es gibt ein Matratzenlager für 15 Personen ( DAV-ähnlich ).
Wer übernachten will, bitte Schlafsack mitbringen.
Das Matratzenlager ist unter dem Giebeldach, sehr niedrig und nur mit einer Stehleiter erreichbar. Außerhalb gibt es Toiletten mit Wasserspülung.
Wir hoffen, dass viele übernachten, denn die gute Almstube eignet sich trefflich für Gemütlichkeit und Gesang.

Anmeldung bei:
Georg Schmid: 08031-3523960
E-Mail: georg.schmid.ro@gmx.de, Handy: 0179-7879523
( die Alm hat keinen Netzempfang )

Mitzubringen:
Arbeitshandschuhe, Bergschuhe ( evtl. Gummistiefel ), Baumschere.

Lasst uns auch in diesem Jahr wieder für landwirtschaftliche Schönheit, Entwicklung in Bangladesch und persönliche Fitness in den "alpinen Ring" steigen: Macht mit !!!

Einsatzleitung: Sepp Heringer - Organisation: Georg Schmid

1.8.16 08:43
 
Letzte Einträge: Welthunger durch Verschwendung, Papst Franziskus packt an, Der Name meines Bruders , Versuch über das Göttliche



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung