Alt Pfadfinder Rosenheim


  Startseite
    Stammtisch
    Termine
    Jahres-Treffen
    Georgstag
    Memoriam
    Gebet
    Lebensfreude
    Wanderungen
    Aktionen
    DPSG
    Der Große Pfad
  Über...
  Archiv
  Abonnieren
 



  Links
   DPSG Rosenheim
   Deutsche Pfadfinderschaft St.Georg
   Freudes & Förderkreis DPSG München
   Freunde und Förderer der DPSG e.V. Bundesverband
   Pfadfinderdorf Zellhof
   Katholischer Nachrichtendienst
   Christ in der Gegenwart
   Te Deum - Heute -
   Steyler Mission
   Oblaten Ottobeuren
   Stiftung Artenschutz
   METI School Bangladesh
   Anna Heringer, Architektin
   Deutsche Lebensbrücke e.V.
   Projekt Maicole
Kinder in Locuto
   Der unerträgliche Standpunkt




  Letztes Feedback



http://myblog.de/altpfadfinderrosenheim

Gratis bloggen bei
myblog.de





Landschaftspflege in Unterwössen in der Hollandau

Entbuschung 2017 Hollandau
Der Große Pfad führt durchs Unterholz

Liebe Freunde der Pfadfinderei und
des zünftigen Senioren-Daseins!

Zu einem "Almputz als Seniorensport" laden wir Euch in diesem Jahr wieder zu einer Entbuschungsaktion ein.
Wir kehren dorthin zurück, wo wir 2009 begonnen haben,
in die Hollandau in Unterwössen.
Die Arbeit wird nicht so anstrengend wie damals.
Wir arbeiten nicht auf Steilhängen
sondern auf einer Buckelwiese.
Wir Altpfadis haben mit der Pfadfinderei
ein gutes, erlebnisreiches Leben erlernt und gelebt.
Unser letztes Pulver geben wir für den "Schwendungs-Spaß".
Wir folgen dem Vermächtnis unseres Gründers Baden-Powell
"… versucht die Welt ein wenig besser zu machen,
haltet fest an Eurem Pfadfinderversprechen,
auch wenn ihr aufgehört habt Jugend zu sein …."

Wie in den vergangenen Jahren geht der Erlös nach Bangladesh, einem der ärmsten und vom Klima bedrohten Länder.
Dort unterstützen wir das Schulprojekt "METI"
für eine Ausbildung im Gartenbau und in Photovoltaik.
METI heißt Modern Education Trainings Institut
Unsere Arbeit für die bisherigen 7 Einsätze in den Chiemgauer Alpen wurde mit 14.000 Euro entlohnt.
Wir helfen unserer heimatlichen Vegetation, der Jugend in einem fernen Land auf gute Lebens- und Berufspfade und unseren alten Knochen auf die Beine.
Wann?
26., 27., 28. September 2017
( Dienstag - Mittwoch - Donnerstag )
Wo?
Unterwössen (Salzburger Autobahn, Ausfahrt Bernau,
Richtung Grassau, Marquardtstein…).
an der Kirche in Unterwössen
wartet jeden Tag um 8:00 Uhr
ein Abholdienst
Auch eintägiges Mitmachen ist willkommen.
Übernachten können wir in der Maserer-Forsthütte.
Sie ist mit dem Auto in 10 Min. in Richtung Reit in Winkl auf der Maserer-Passhöhe zu erreichen.
Für freie Kost und Wohnung ist gesorgt.
Für die Übernachtung bitte Schlafsack mitbringen.

Anmeldung bei Georg Schmid: 08031-3523960
E-Mail: georg.schmid.ro@gmx.de, Handy: 0179-7879523

Mitzubringen?

Arbeitshandschuhe, Bergschuhe (evtl. Gummistiefel),
Baumscheren sind nicht notwendig.
Peter Rauch arbeitet mit seiner Motorsense vor, das Schnittgut wird nur abgeräumt.
Steigt mit ein in den Arbeits-Ring für Landschafts-Pflege -
Entwicklung in Bangladesh - und Freude an gelungener Arbeit!

Einsatzleitung: Sepp Heringer
Organisation: Georg Schmid


Unser Altpfadfinder-Jahrestreffen beginnt
am Samstag, 30. September 2017
um 16:00 Uhr mit dem Gottesdienst
in der Kirche St. Jakobus d.Ä. in Rohrdorf.
Die Einladung folgt!



4.8.17 12:12
 
Letzte Einträge: Welthunger durch Verschwendung, Papst Franziskus packt an, Der Name meines Bruders , Versuch über das Göttliche



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung