Alt Pfadfinder Rosenheim


  Startseite
    Stammtisch
    Termine
    Jahres-Treffen
    Georgstag
    Memoriam
    Gebet
    Lebensfreude
    Wanderungen
    Aktionen
    DPSG
    Der Große Pfad
  Über...
  Archiv
  Abonnieren
 



  Links
   DPSG Rosenheim
   Deutsche Pfadfinderschaft St.Georg
   Freunde und Förderer der DPSG e.V. Bundesverband
   Pfadfinderdorf Zellhof
   Katholischer Nachrichtendienst
   Christ in der Gegenwart
   Te Deum - Heute -
   Steyler Mission
   Oblaten Ottobeuren
   Stiftung Artenschutz
   METI School Bangladesh
   Anna Heringer, Architektin
   Der unerträgliche Standpunkt




  Letztes Feedback



https://myblog.de/altpfadfinderrosenheim

Gratis bloggen bei
myblog.de





Großholzhausen 2019 Gottesdienst



Altpfadfinder -innen Gottesdienst
Kirche St. Georg in Großholzhausen
Samstag, 28. September 2019

Unsere Verantwortung für die Schöpfung Gottes oder
"Über die Sorge für das gemeinsame Haus"


Wir feiern Gottesdienst im Namen Gottes, des Vaters,
der gerecht und gütig ist,
im Namen Jesu Christi, der uns auf die Quelle des Lebens hinweist,
im Namen des Heiligen Geistes, der uns beflügelt mit seiner Kraft.

Kyrie:

Herr Jesus Christus, du führst uns zu den Quellen des Lebens;
Du schenkst uns "Leben in Fülle"
Herr, erbarme dich.

Herr Jesus Christus, du willst, dass wir uns für das Leben einsetzen
Statt die Schöpfung zu zerstören und Leben zu nehmen.
Christus, erbarme dich.

Herr Jesus Christus, du führst uns,
die Menschen guten Willens in allen Kontinenten,
in der gemeinsamen Sorge um Gottes Schöpfung zusammen.
Herr, erbarme dich.

Der allmächtige Gott erbarme sich unser.
Er reiche uns seine helfende Hand,
damit wir den Weg zum Leben gehen können und dahin zurückfinden.
Amen.

Tagesgebet:

Unser Gott, du bist Leben, dein Reich wirkt verborgen und unscheinbar.
Lass uns zum Sauerteig des Lebens werden, damit alle zu essen haben.
Lass uns ein Senfkorn pflanzen, damit Hoffnung daraus wächst und Segen.
Lass uns zur Hoffnung und Freude für andere werden.

Lesung: Genesis 2, 4b - 9.15 Der Mensch im Garten Eden

Evangelium: Mt 6, 25 - 33 Von der rechten Sorge

Gedanken zum Thema: Über die Sorge für das gemeinsame Haus

Albert Sanftl: Umweltverschmutzung und Klimawandel
Georg Schmid: Weltweit soziale Ungerechtigkeit
Sepp Heringer: Ökologische Umkehr

Schluss-Segen:

Gott, der Himmel und Erde geschaffen hat,
von dem alles stammt, was lebt,
Pflanzen, Tiere und Menschen,
er sei mit uns,
unser Leben zu schützen und zu segnen.

Gott, der Himmel und Erde geschaffen hat,
helfe uns, seiner Schöpfung mit Ehrfurcht zu begegnen,
statt sie zu missachten,
statt sie auszubeuten,
statt sie zu zerstören.

Gott, der Himmel und Erde geschaffen hat
unterstütze uns mit seiner Kraft,
mit der Schöpfung so umzugehen,
dass sie auch kommenden Generationen noch ein Garten ist,
in dem sie mit Freude leben.

So segne uns Gott, der Vater und der Sohn und der Heilige Geist.


29.10.19 06:08
 
Letzte Einträge: Glaubensbekenntnis, Die Kirche und das Auto



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung